Jahreshauptversammlung RC Nassovia für das Jahr 2019 abgehalten – mit Abstandhalten und Hygieneregeln in der Turnhalle des Vereins

Die aus dem März 2020 verschobene Jahreshauptversammlung wurde in der Turnhalle des Vereins durchgeführt. 20 stimmberechtigte Mitglieder saßen mit Abstand und nahmen an der Sitzung teil. Die Tagesordnung wurde ordnungsgemäß abgearbeitet. Die Berichte der Vorstände zu ihren jeweiligen Ressorts wurde vorgetragen und ohne Anmerkungen wohlwollend zur Kenntnis genommen.
Weiterlesen

Ruderer der Nassovia trotz Corona auf großer Fahrt – gute Ergebnisse bei der Regatta in Villach, AT

Nach einer langen Regattapause fuhren wir sechs Sportler*innen mit unserem Trainer Björn Stanischewski vom 11.-13. September zur Regatta nach Villach an den Ossiachersee. Am Freitagmorgen starteten wir mit einem vollen Hänger um 5:30 Uhr und erreichten gegen 14 Uhr den Bootsplatz in Villach. Daraufhin riggerten wir die Boote auf und machten uns fertig für eine kleinere Trainingseinheit. Bei der schönen Aussicht ließ Jakob seine Gedanken etwas zu sehr schweifen und kenterte, doch unser Kentertraining aus dem Sommer machte sich bezahlt. Er stieg locker wieder ein und fuhr weiter. Danach ging es zu unserer Ferienwohnung, die größer und schöner war als erwartet und wir holten uns noch Abendessen, welches wir im Garten bei bestem Wetter genossen.
Weiterlesen

U–19 und U–17 Rangliste Hamburg für Junioren – Eric Janssen gut dabei

Am Freitag dem 28. August fuhren Erik Janssen und sein Trainer Björn Stanischewski zusammen mit einer Sportlerin vom Ruderverein Offenbach-Bürgel und ihren beiden Trainern von Frankfurt nach Hamburg Allermöhe zur U–19 und U–17 Rangliste. Erik hatte sich in der Zeit während der strengen Ausgangsbeschränkungen fabelhaft bewährt und wurde somit vom Hessentrainer für die U–17 Rangliste  nominiert. Er ist zuvor im Sommer in der FRG Germania einen starken 2.000 Meter Ergotest gefahren, als Junior–B gegen ausschließlich Junioren–A-Ruderer.
Weiterlesen

Nassovia vertreten bei Rangliste für U 23 DRV-Ruderer in Hamburg am 25./26. Juli 2020 – Nominierung für EM in Aussicht

Aufgrund von Corona gab es dieses Jahr nicht die klassische Regatta Saison. Dennoch ist für Anfang September vorgesehen, die U23 Europameisterschaften in Duisburg stattfinden zu lassen, für die die Sportlerinnen und Sportler noch nominiert werden mussten. Aufgrund der Leistungen auf dem Ergometer zwei Wochen zuvor, wurden Katja Burau und Jonas Gelsen nach Hamburg eingeladen, um an der U23-Rangliste teilzunehmen. Nassovia-Betreuer Maike und Björn Stanischewski machten sich mit den beiden Ruderern freitags auf den Weg nach Hamburg. Nach Ankunft wurde eine kurze Einheit gerudert, um die Strecke kennenzulernen. Die Bedingungen, Vertrauen in die Strecke und die eigene Leistung zu fassen und nach langer Autofahrt locker zu werden, waren allerdings alles andere als optimal.
Weiterlesen

Weitere Termine: Aktionstag Außengelände 15.8.2020 und Jahreshauptversammlung 25.9.2020

Liebe Mitglieder,

auch, wenn es trocken ist: Die Sonne scheint und die Pflanzen wachsen; manchmal wachsen die aus unserer Sicht „falschen“ Pflanzen schneller als die, von denen wir es wollen. Der Aktionstag am 15.8. soll helfen, wieder etwas Ordnung reinzubringen. Es sind wieder alle (die rudern und gerudert sind) aufgefordert, tatkräftig mitzuhelfen, wenn es um Mähen, Rückscheiden, Säubern geht. Bitte merkt Euch den Termin vor.

Die Jahreshauptversammlung konnte im März nicht stattfinden, als das Versammlungsverbot beschlossen wurde. Jetzt trauen wir uns, einen Termin für die Jahreshauptversammlung vorzusehen, die das Jahr 2019 abschließen soll. Wir werden für den 25.9.2020 Sitzmöglichkeiten mit Abstand zum nächsten Besucher schaffen. Dafür ist es hilfreich für uns, wenn sich Besucher der Jahreshauptversammlung bei uns anmelden. Die offizielle, formelle Einladung zur Jahreshauptversammlung erfolgt noch. Wir bitten als Vorstand aber darum, dass Ihr Euch bei uns anmeldet.

Termin für Schnupperkurs gefunden: 24., 26. und 28.08.2020

Lange haben wir überlegt, ob oder ob nicht. Jetzt haben wir uns dazu entschlossen, doch einen Anfänger/Schnupperkurs anzubieten. Wir wollen das wieder in bewährter Manier tun mit 3 Terminen innerhalb einer Woche. Anmeldungen erfolgen bitte an ronald.carstensen@rcnh.de. Wir können 12 Plätze anbieten und werden zusätzlichen Anmeldungen auf eine Warteliste nehmen. Für diese drei Termine sind 40 € Teilnahmegebühr vorgesehen.

Zweiter Schritt bei Rückkehr zum Sport

Liebe Mitglieder ein zweiter Schritt bei der Rückkehr zu dem Vereinsgescheheh ist vor eigen Tagen von uns umgesetzt worden. Wir haben das Rudern in Mannschaftsbooten ermöglicht – unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln und Maskentragen. Die Nutzung von Umkleiden und Duschen ist mit begrenzter Personenzahl auch wieder erlaubt. Das Gleiche gilt auch für die Nutzung der Halle bzw. des Kraftraums.
Weiterlesen

Rückkehr zum Sport mit Einschränkungen möglich

Liebe Mitglieder

endlich ist es möglich. Wir können den Ruderbetrieb wieder aufnehmen. Dies gilt ab sofort. Es gibt aber angesichts der noch vorherrschenden Situation mit dem Corona-Virus erhebliche begrenzende Leitlinien für das Rudern. „Back to normal“ ist anders. Wie das „neue Normal“ aussehen wird, können wir aber noch nicht beschreiben. Wir sind jedoch froh, Rudern mit folgenden Rahmenbedingungen anbieten zu können.

Weiterlesen

Lockdown für Sport: ja, für Arbeiten rund ums Haus: nein

Die vergangenen Wochen waren besonders. Für uns alle. Wir konnten dem Sport nicht nachgehen, den wir so mögen, die beiden Schulen, mit denen wir kooperieren, konnten keinen Unterricht anbieten. Sport in der Halle und im Kraftraum waren nicht erlaubt. Die Kontaktsperre hatte natürlich auch Auswirkungen auf unsere Mieter, Familie Kim, mit ihrem Restaurantbetrieb. Stillstand bis zum letzten Wochenende.

Weiterlesen

Absage Langstreckenregatta und Anruden am 1. Mai

Liebe Ruderkameradinnen, liebe Ruderkameraden

weiter geht es mit den Meldungen zu Absagen. Da derzeit immer noch nicht absehbar ist, wie sich die Infektionswelle weiterentwickelt und sicher noch nicht von einer Entwarnung bzw. Abflachung der Kurve von Neuinfektionen gesprochen werden kann, müssen wir sowohl die Regatta am 1. Mai als auch unser vereinsinternes Anrudern absagen. Wir können die Enttäuschung so vieler verstehen, die sich begonnen hatten auf diesen Tag vorzubereiten oder wie der Nassoven-Jungmänner-Achter, der sich seit langem mal wieder in Höchst treffen wollte.

Weiterlesen