Termin für Jahreshauptversammlung noch offen, Anrudern und 1. Mai Regatta fallen aus

Corona-bedingt mussten wir unseren Vereinsbetrieb einstellen, zumindest fast einstellen. Dazu haben wir inzwischen über drei Newsletter informiert, die wir an die uns vorliegenden Email-Adressen unserer Mitglieder gesendet haben. Themen waren: Kaderruderin und Kaderruder in der Nassovia, Hochwasser, Trainingsangebote, Corona-Beschränkungen für den Sport, Renovierung Männer-Dusche und Beginn des Rudertrainings (im Einer). Falls jemand die Newsletter nicht bekommen hat, bitte Email-Adresse an den Verein melden.

Weiterlesen

Aktion „Scheine für Vereine“ von REWE – RC Nassovia Höchst nimmt teil

iebe Mitglieder, die Aktion „Scheine für Vereine“ ist wieder von REWE gestartet worden. Jeder, der beim Einkauf solche Scheine erhält und sie der Nassovia zuordnen möchte, kann dies tun. Jeder kann diese Scheine selbst dem Verein zuordnen. Wir laufen dort unter dem ausgeschriebenen Namen: Ruderclub Nassovia Höchst 1881 e.V. (unter Frankfurt a.Main und nicht unter RC… schauen).
Weiterlesen

Beschränkungen für unseren Vereinsbetrieb gültig ab 05.11.2020 – Individualsport erlaubt

iebe Ruderkameradinnen und – kameraden, jetzt ist eingetreten, was wir befürchtet haben, nämlich dass Verordnungen zur Bekämpfung einer schnelleren Ausbreitung der Corona-Pandemie das Vereinsleben wieder einschränken.  Wir im Vorstand hatten geglaubt hatten, die Situation mit/wegen Corona im Griff zu haben und uns als Verein gut darauf vorbereitet zu haben. Ihr, liebe Mitglieder, habt die Maßnahmen akzeptiert und mitgetragen.
Weiterlesen

Abrudern 2020 am 25.10. muss ausfallen – Steigende Infektionszahlen erfordern Änderungen – auch im Vereinsangebot

Angesichts der steigenden Infektionszahlen in Frankfurt hat der Vorstand beschlossen, das Abrudern abzusagen. Der Termin war bei der Jahreshauptversammlung genannt worden in der Hoffnung, dass man zu einem schönen Fest hätte einladen können. Das ist derzeit nicht möglich. Erfreulicher ist, dass wir unseren Sportbetrieb weiter aufrecht erhalten können und wollen. Aber auch hier wird es Veränderungen geben, um das Ansteckungsrisiko gering zu halten.
Weiterlesen

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin – Rudern, aber keine Party

ine der wenigen Regatten, die dieses Jahr stattgefunden hat, war das „quer durch Berlin“ Rudern. Eine Strecke von 7 Kilometern auf der Spree ungefähr vom Schloss Charlottenburg bis zum Haus der Weltkulturen in der Nähe des Kanzleramtes. Zwei Gig-Vierer, ein Frauen-, ein Männerboot starten bei dieser Regatta. Das Frauenboot mit Angelika, Katharina und Ursula wurde durch eine blinde Ruderfreundin vom RaW, Christiane Möller, ergänzt, die das Boot mit Energie als Schlagfrau antrieb. Das Männerboot konnte in „Reinbesetzung“ mit Ralf, Rüdiger, Sven und Ulf auf die Strecke gehen. Beide Boote konnte nicht vorne mitmischen, aber dennoch sind wir mit dem Ergebnis zufrieden. Das, was als Frau-/Mannschaft zu leisten war, wurde abgerufen und eingesetzt. Glückliche Gesichter über ein sehr gelungenes Wochenende, neben der Regatta auch mit Wannseeausfahrt am Sonn(en)tag, perfekt organisiert von Ulf Baier, unserem Berlin/Frankfurt Hybrid. Bilder demnächst in der Galerie.

Abgesagt sind bisher die Regatten in Mannheim, Würzburg, Basel und der Nikolaus-Vierer in Mainz.(rd)

Jahreshauptversammlung RC Nassovia für das Jahr 2019 abgehalten – mit Abstandhalten und Hygieneregeln in der Turnhalle des Vereins

Die aus dem März 2020 verschobene Jahreshauptversammlung wurde in der Turnhalle des Vereins durchgeführt. 20 stimmberechtigte Mitglieder saßen mit Abstand und nahmen an der Sitzung teil. Die Tagesordnung wurde ordnungsgemäß abgearbeitet. Die Berichte der Vorstände zu ihren jeweiligen Ressorts wurde vorgetragen und ohne Anmerkungen wohlwollend zur Kenntnis genommen.
Weiterlesen

Ruderer der Nassovia trotz Corona auf großer Fahrt – gute Ergebnisse bei der Regatta in Villach, AT

Nach einer langen Regattapause fuhren wir sechs Sportler*innen mit unserem Trainer Björn Stanischewski vom 11.-13. September zur Regatta nach Villach an den Ossiachersee. Am Freitagmorgen starteten wir mit einem vollen Hänger um 5:30 Uhr und erreichten gegen 14 Uhr den Bootsplatz in Villach. Daraufhin riggerten wir die Boote auf und machten uns fertig für eine kleinere Trainingseinheit. Bei der schönen Aussicht ließ Jakob seine Gedanken etwas zu sehr schweifen und kenterte, doch unser Kentertraining aus dem Sommer machte sich bezahlt. Er stieg locker wieder ein und fuhr weiter. Danach ging es zu unserer Ferienwohnung, die größer und schöner war als erwartet und wir holten uns noch Abendessen, welches wir im Garten bei bestem Wetter genossen.
Weiterlesen

U–19 und U–17 Rangliste Hamburg für Junioren – Eric Janssen gut dabei

Am Freitag dem 28. August fuhren Erik Janssen und sein Trainer Björn Stanischewski zusammen mit einer Sportlerin vom Ruderverein Offenbach-Bürgel und ihren beiden Trainern von Frankfurt nach Hamburg Allermöhe zur U–19 und U–17 Rangliste. Erik hatte sich in der Zeit während der strengen Ausgangsbeschränkungen fabelhaft bewährt und wurde somit vom Hessentrainer für die U–17 Rangliste  nominiert. Er ist zuvor im Sommer in der FRG Germania einen starken 2.000 Meter Ergotest gefahren, als Junior–B gegen ausschließlich Junioren–A-Ruderer.
Weiterlesen

Nassovia vertreten bei Rangliste für U 23 DRV-Ruderer in Hamburg am 25./26. Juli 2020 – Nominierung für EM in Aussicht

Aufgrund von Corona gab es dieses Jahr nicht die klassische Regatta Saison. Dennoch ist für Anfang September vorgesehen, die U23 Europameisterschaften in Duisburg stattfinden zu lassen, für die die Sportlerinnen und Sportler noch nominiert werden mussten. Aufgrund der Leistungen auf dem Ergometer zwei Wochen zuvor, wurden Katja Burau und Jonas Gelsen nach Hamburg eingeladen, um an der U23-Rangliste teilzunehmen. Nassovia-Betreuer Maike und Björn Stanischewski machten sich mit den beiden Ruderern freitags auf den Weg nach Hamburg. Nach Ankunft wurde eine kurze Einheit gerudert, um die Strecke kennenzulernen. Die Bedingungen, Vertrauen in die Strecke und die eigene Leistung zu fassen und nach langer Autofahrt locker zu werden, waren allerdings alles andere als optimal.
Weiterlesen

Weitere Termine: Aktionstag Außengelände 15.8.2020 und Jahreshauptversammlung 25.9.2020

Liebe Mitglieder,

auch, wenn es trocken ist: Die Sonne scheint und die Pflanzen wachsen; manchmal wachsen die aus unserer Sicht „falschen“ Pflanzen schneller als die, von denen wir es wollen. Der Aktionstag am 15.8. soll helfen, wieder etwas Ordnung reinzubringen. Es sind wieder alle (die rudern und gerudert sind) aufgefordert, tatkräftig mitzuhelfen, wenn es um Mähen, Rückscheiden, Säubern geht. Bitte merkt Euch den Termin vor.

Die Jahreshauptversammlung konnte im März nicht stattfinden, als das Versammlungsverbot beschlossen wurde. Jetzt trauen wir uns, einen Termin für die Jahreshauptversammlung vorzusehen, die das Jahr 2019 abschließen soll. Wir werden für den 25.9.2020 Sitzmöglichkeiten mit Abstand zum nächsten Besucher schaffen. Dafür ist es hilfreich für uns, wenn sich Besucher der Jahreshauptversammlung bei uns anmelden. Die offizielle, formelle Einladung zur Jahreshauptversammlung erfolgt noch. Wir bitten als Vorstand aber darum, dass Ihr Euch bei uns anmeldet.