Erfolgreiche Hessische Meisterschaften in Krefeld

Corona macht erfinderisch. Die Hessenmeisterschaften der Ruderer werden traditionell in Eschwege veranstaltet. Da die Auflagen aber sehr erheblich waren, wurde das freundschaftliche Angebot aus Nordrhein-Westfalen gerne angenommen, die Meisterschaften im Rahmen der NRW-Meisterschaft in Krefeld auszuführen.

Am Samstag, den 02. Oktober, fuhren wir um 5.00 Uhr im Verein los, damit wir rechtzeitig zu Elisa Buraus Vorlauf im Mädchen-Einer an der Strecke ankamen. Nachdem wir 3 Vorläufe absolviert hatten, fingen am Mittag die Finals an.

Elisa holte in ihrem letzten Kinder-Einer Rennen (im nächsten Jahr wird sie Juniorin) die Bronzemedaille.

Es folgten Gold im Senior-Doppelvierer mit Erik Janssen, Jonas Gelsen, Björn Stanischewski mit Schlagmann Julian Bothe vom Hanauer RC Hassia.

Erik, Jonas und Björn siegen i Senior-Doppelvierer

Auch Ida Janssen holte den Sieg im Juniorinnen-Einer B und dass obwohl sie durch eine Impfung 2 Tage vorher wirklich kaputt war.

Ida siegt im Juniorinnen Einer

Der krönende Abschluss des 1. Tages war der Sieg von Jonas Gelsen im Senior-Einer gegen Marc Weber aus Gießen, dem diesjährigen Olympia-Teilnehmer in Senior-Doppelzweier.

Nach einer kurzen Nacht in der Jugendherberge von Duisburg ging es am Sonntagmorgen dann wieder an die Strecke. Hier war es am 2. Tag sehr windig, sodass zum Teil auf den Startbahnen sehr unterschiedliche Bedingungen herrschten.

Der Tag wurde mit einem Sieg von Jonas Gelsen im Senior-Mixed-Doppelvierer in Renngemeinschaft mit dem Hanauer RC Hassia begonnen. Anschließend sicherten sich Jakob Gelsen und Elisa Burau einen souveränen Sieg im Kinder-Mixed-Doppelzweier. Erik Jansen holte sich im vorletzten Rennen der Nassovia eine gelungene Bronzemedaille. Als Schlusspunkt zeigte Jonas Gelsen noch mal sein ganzes Können und holte sich mit seinem ehemaligen Trainer Björn Stanischewski die Goldmedaille im Senior-Doppelzweier.

Nach einer langen Fahrt kamen wir um 20.00 Uhr völlig erschöpft in der Nassovia an.

Dank der Unterstützung der Eltern war der Hänger in 30 Minuten abgeladen und ein erfolgreiches Wochenende ging zu Ende.

Sieg bei Baltic Cup in Litauen für Juniorinnen Vierer-Ohne

Am letzten September-Wochenende findet traditionell der Baltic Cup statt. Teilnehmer sind die Ostsee (Baltic Sea)-Anrainer-Staaten, die jeweils mit ihren besten B-Junioren eine informelle Nationalmannschaft bilden. Der Austragungsort wechselt reihum. Diesmal fanden die Wettkämpfe in Trakai, Litauen statt.

Mit dem Gewinn der Deutschen Jugendmeisterschaften U17 im Juniorinnen Vierer-Ohne hat sich unsere Leistungsruderin Ida Janssen mit ihren Mitruderinnen für den Baltic-Cup in Trakai qualifiziert.

Nach einer beschwerlichen Fahrt nach Litauen ging der Vierer am Samstagvormittag im Bahnverteilungsrennen gegen Polen und Dänemark an den Start.
Am Nachmittag im Finale zeigten die 4 Ruderinnen ihre Klasse und deklassieren die Gegner in einem tollen Rennen.
Ida Janssen (Nassovia Höchst), Paulina Holzhauser (FRG Oberrad), Marie Gelbert (Weilburg) und Schlagfrau Charlotte Johnson (FRG Germania) zeigten vom Start weg ihre Klasse und gewannen das Rennen souverän.

Wir freuen uns mit Ida über den Gewinn Ihrer erste interationalen Medaille!

Schnupperkurs im August/September

Wir haben uns wieder dazu entschlossen, einen Anfänger:innen Schnupperkurs anzubieten. Wir wollen das wieder in bewährter Manier tun mit 3 Terminen innerhalb einer Woche. Konkret:

Montag, den 30.8., Mittwoch, den 01.09 und Freitag den 03.09 jeweils von 18 – 20 Uhr.

Anmeldungen erfolgen bitte an ronald.carstensen@rcnh.de. Wir können 12 Plätze anbieten und werden zusätzlichen Anmeldungen auf eine Warteliste nehmen. Für diese drei Termine sind 40 € Teilnahmegebühr vorgesehen.

Ruderfest in Essen sehr erfolgreich – 3 deutsche Meisterschaften und weitere Medaillen

Das Ruderfest auf dem Baldeneysee in Essen mit zwei großartigen deutschen U23-Meisterschaften für Jonas Gelsen und weiteren Medaillen durch Ida Janssen und Clemens König

Bei bestem Ruderwetter, glattem Wasser, Sonnenschein und einer Superbeteiligung von über 1300 Ruderern und Ruderrinnen fanden die deutschen Meisterschaften für die Jüngeren statt.

Jonas Gelsen, bereits nominiert für die U23 Ruder WM in Racice (Tschechien) vom 7. bis 11. Juli, holt absolut souverän und unangefochten mit 10 Sekunden Vorsprung den Titel des Deutschen U 23 Meisters! Es war ein Start- Ziel-Sieg, mit einem Vorsprung den Ruderer:“ Ackerlänge „nennen.

Weiterlesen

Ehrenmitglied Walter Grossmann verstorben

Walter Grossmann, ein tatsächlich Großer der Nassovia ist verstorben. Er war groß gewachsen, in seinem 94. Lebensjahr und wäre bei nächster Gelegenheit für 75 Jahre Vereinsmitgliedschaft im RC Nassovia Höchst geehrt worden. Seit vielen Jahren war er Ehrenmitglied der Nassovia – wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Walter Grossmanns Geschichte als Höchster, als Chef der früheren „Gipsmühl“ sowie als langjähriger Kassenwart der Nassovia wird in einem Nachruf ausführlicher beschrieben, der gerade in Vorbereitung ist. Vielleicht erzählen uns Eberhard Eichfelder und Hans Moosbrugger bei Gelegenheit, wenn wir uns wieder alle treffen können, mal über das lange Wirken und das Leben von Walter.
Unsere Gedanken sind mit seiner Familie, dem Schwiegersohn Peter Blum und den Enkelinnen Nadine und Sandra.

Termin für Jahreshauptversammlung noch offen, Anrudern und 1. Mai Regatta fallen aus

Corona-bedingt mussten wir unseren Vereinsbetrieb einstellen, zumindest fast einstellen. Dazu haben wir inzwischen über drei Newsletter informiert, die wir an die uns vorliegenden Email-Adressen unserer Mitglieder gesendet haben. Themen waren: Kaderruderin und Kaderruder in der Nassovia, Hochwasser, Trainingsangebote, Corona-Beschränkungen für den Sport, Renovierung Männer-Dusche und Beginn des Rudertrainings (im Einer). Falls jemand die Newsletter nicht bekommen hat, bitte Email-Adresse an den Verein melden.

Weiterlesen

Aktion „Scheine für Vereine“ von REWE – RC Nassovia Höchst nimmt teil

iebe Mitglieder, die Aktion „Scheine für Vereine“ ist wieder von REWE gestartet worden. Jeder, der beim Einkauf solche Scheine erhält und sie der Nassovia zuordnen möchte, kann dies tun. Jeder kann diese Scheine selbst dem Verein zuordnen. Wir laufen dort unter dem ausgeschriebenen Namen: Ruderclub Nassovia Höchst 1881 e.V. (unter Frankfurt a.Main und nicht unter RC… schauen).
Weiterlesen